You are not logged in.

Top-rated users
1

Disco_Stu

(140)

2

mew

(134)

3

puLse2D

(111)

4

Nibbler

(80)

5

Killertamagotchi

(66)

6

Okami

(63)

7

xfx9500

(53)

8

Even

(50)

latest achievements

Your are member for two years.

Jana_Goe (Sep 4th 2019, 12:25am)

Dear visitor, welcome to Pmod.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

1

Thursday, July 12th 2012, 4:53pm

Portable Console via Raspberry Pi

Hab grad die Idee aufgegriffen eine portable Konsole (NES,SNES,GB,GBC) auf Basis der 700MHz ARMv6 Raspberry Pi Architektur zu bauen.

Auf Raspberry Pi läuft problemlos Debian Linux und reicht zum emulieren zahlreicher alter Spielekonsolen. Der Clou daran ist die Größe einer Scheckkarte und recht wenig Abwärme! Dazu kann es Videos in 1080p wiedergeben!

Hardware:
- CPU Broadcom ARMv6 700MHz
- GPU Broadcom ARM11 VideoCore 4 für OpenGL ES 2.0
- 256MB RAM

Schnittstellen des Model B:
- 2xUSB
- LAN
- SD Slot
- 3.5mm Klinke Audio
- HDMI

Power:
MicroUSB oder 4xMignonzellen



es gibt noch das Pandaboard ES mit Dualcore ARM, das ist aber insgesamt größer und kostet etwa das 6-7fache!

This post has been edited 2 times, last edit by "mew" (Jul 12th 2012, 5:07pm)


Finalfreak

Professional

(16)

Posts: 595

Reputation modifier: 5

  • Send private message

2

Thursday, July 12th 2012, 5:42pm

Die Idee schwebte mir auch vor, aber ich bin da zu skeptisch. :-/
Gibt es überhaupt anständige Emulatoren für Linux ?
Die Leistung wird wohl für SNES noch ausreichen, wobei ich da auch am zweifeln bin.
Ich kann den Prozessor leistungsmäßig leider nicht gut einschätzen. :-/
Ansonsten ist es eine sehr sehr gute Grundlage:
-billig, klein, sparsam

edit:
Ok, für Linux gibt es doch einige Emus.
bnesscheint optimal zu sein

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

3

Thursday, July 12th 2012, 5:46pm

es müsste N64 auch locker packen. Das Maximum sollte bei DC oder PS1 liegen. Ja es gibt Emulatoren für Linux. Geil wäre natürlich das Pandaboard und da Dolphin für Linux laufen lassen, allerdings kostet das Board 175€.

4

Thursday, July 12th 2012, 7:55pm

wo bekommste denn das board her?

Such schon seit der Embeded un auf der Warteliste tut sich bei mir auch nix

mfg

Even

Hausmeister

(50)

Posts: 2,025

Reputation modifier: 9

  • Send private message

5

Thursday, July 12th 2012, 7:59pm

Also erlich mal wenn das funzt und es mir dann gefällt, darfst mir auch son teil bauen !!!

Geile idee bin richtig geil aufs ergebniss !!!
Wer nicht die Fresse halten kann, sollte einfach mal Ahnung haben!

xfx9500

Professional

(53)

Posts: 262

Reputation modifier: 5

  • Send private message
775

6

Thursday, July 12th 2012, 8:36pm

coole idee an sich :)
aber nun mall ne andere wichtige frage hast den überhaupt schon ein respberry pi board da ? ^^

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

7

Friday, July 13th 2012, 1:42pm

Nein, aber bestellt. Die sind mit der Produktion total überfordert, es gibt auch schon erste die ein SNES gebaut haben inkl. Controllerports! bei Ebay gehen die Dinger zu zigfachen Preisen der eigentlichen 25€ raus. Jeder kann nur 1 Board bestellen wegen der Nachfrage!

Finalfreak

Professional

(16)

Posts: 595

Reputation modifier: 5

  • Send private message

8

Friday, July 13th 2012, 1:50pm

Hast du vielleicht einen Link zu dem Projekt mit dem SNES?
Wie wurde das genau realisiert? Ein echtes SNES nachgebaut?
Oder per Emu und USB-Controller-Adapter?

Bammel

Administrator

(27)

Posts: 3,460

Reputation modifier: 13

  • Send private message

9

Friday, July 13th 2012, 3:33pm

Bezüglich der angeblichen geringen hitzeentwicklung...

es gibt da wohl einen bug der veranlasst das sich ein chip ... ich glaube der fürs lan ... unzulässig hoch erhitzt.
kann man aber wohl mit ein paar kühlkörpern beheben.

ansonsten ist das board wohl echt super für den preis... perfekt für einen multi-handheld

Even

Hausmeister

(50)

Posts: 2,025

Reputation modifier: 9

  • Send private message

10

Friday, July 13th 2012, 3:57pm

So hab mich da auch mal registriert für 25 euro ist das ein schnäppchen wer weis wozu mans mal brauchen kann!
Wer nicht die Fresse halten kann, sollte einfach mal Ahnung haben!

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

11

Friday, July 13th 2012, 6:05pm

hab inzwischen noch ein Board gefunden! ODROID-X ist nahezu identisch zum Samsung Galaxy S3. Quadcore mit ubuntu Support und Tegra3 GPU

der Preis ist zwar auch noch recht hoch mit 130$ mehr dazu gibts direkt hier:
http://www.golem.de/news/odroid-x-samsun…1207-93182.html

hier der Link zum Raspberry SNES:
http://petrockblog.wordpress.com/2012/07…e-raspberry-pi/

Skelezard

Beginner

(11)

Posts: 19

Reputation modifier: 2

  • Send private message
260

12

Wednesday, July 18th 2012, 8:00pm

An sich eine wirklich gute Idee und eigentlich auch umsetzbar, es reicht für kleinere Emulationen aus. Nur ist es echt schwer so ein teil zu bekommen.

Ich warte auch noch...

Even

Hausmeister

(50)

Posts: 2,025

Reputation modifier: 9

  • Send private message

13

Wednesday, July 18th 2012, 10:54pm

Auf das Raspberry @Skelezard !?
Hab vor 3 tagen die email bekommen das ich es jetzt bestellen kann !
Wer nicht die Fresse halten kann, sollte einfach mal Ahnung haben!

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

14

Wednesday, July 18th 2012, 11:09pm

die Mail hab ich auch bekommen, aber das dauert dann sicher noch immer einige Wochen...

Bammel

Administrator

(27)

Posts: 3,460

Reputation modifier: 13

  • Send private message

15

Thursday, July 19th 2012, 1:39pm

Habe grade erfahren das RS Components die bestellmengenbegrenzung rausgenommen hat!
aber man soll nachwievor viel geduld mitbringen!

da ganze würde mich so langdam doch mal interessieren... vorallem da ich im hackerspace bremen mitglied bin und zumindestens einer von dennen so ein teil liegen hat. wenn darauf sega dreamcast emuliert werden kann würde ich sofort zugreifen!!!

mew

Pmod Elite User

(134)

  • "mew" started this thread

Posts: 3,111

Reputation modifier: 13

  • Send private message

16

Thursday, July 19th 2012, 5:30pm

Dreamcast geht nur wenn du ein teures Board kaufst, aber merke, die Emulation vom DC ist alles andere als perfekt bis heute!

Bammel

Administrator

(27)

Posts: 3,460

Reputation modifier: 13

  • Send private message

17

Thursday, July 19th 2012, 6:44pm

Teures board? vom raspberry gibbes doch nur zwei varianten!?

wieso ist die emulation nicht gut? naja welche emulation ist schon gut!? geht doch nichts über das original!!!

Finalfreak

Professional

(16)

Posts: 595

Reputation modifier: 5

  • Send private message

18

Thursday, July 19th 2012, 10:12pm

Das Raspberry Pi schafft die DC Emulation nicht, dafür ist es viel zu schwach.
Höchstens N64 wäre noch machbar, aber da bin ich wie gesagt skeptisch.
Für Dreamcast wurden zum Glück noch weitere Emulatoren entwickelt, Chankast war
ja eine lange Zeit der einzig brauchbare.
Nun gibt es noch NullDC, der relativ gut sein soll.
Für Linux sieht es sehr mau aus, da kenne ich nur lxdream.

Similar threads

Personal Box

Lexikonmoderator

MarcoEagleEye

Administratoren

Disco_Stu

James

Bammel

Super Moderatoren

Lemi